Aktuelle Seite: Berufsfachschule für Krankenpflege / Klassenfahrten / Klasse 62 / Ethiktage / 


Ethiktage am Spitzingsee

Von 29. bis 30. April 2013 fuhren wir, die Klasse 62, mit dem Bus, an den Spitzingsee. Wir waren alle sehr gespannt, was uns dort erwartet.
Gut gelaunt und vollgepackt mit vielen tollen Sachen, starteten wir, um 7:00 Uhr, am Volksfestplatz in Vilsbiburg. Nach 2 Stunden unterhaltsamer Busfahrt machten wir eine Pause, um der Entstehung eines bösen Thrombos vorzubeugen und anderen Bedürfnissen nachzugehen.

Nach einer weiteren Stunde Fahrt, kamen wir endlich an unserer sehr schönen, gemütlichen und modernen Unterkunft an. Dann begann der Kampf um die schönsten Zimmer. Am Schluss war doch (fast) jeder zufrieden und wir konnten die Zimmer beziehen.


Zeit für eine Pause wurde uns jedoch nicht gegönnt und wir starteten mit den "gruppendynamischen Übungen". Gleich bei der ersten "Übung" bemerkten wir, dass unsere Gruppendynamik, noch nicht wirklich optimal war. Das bedeutete für uns alle, Kompromisse einzugehen, Streitigkeiten aus der Welt zu schaffen und gemeinsam eine bessere Situation zu schaffen.

Frisch gestärkt nach einem Nudel-, und bunten Salatbuffet, machten wir uns auf, zu einer Wanderung, rund um den Spitzingsee. Gut gelaunt spazierten wir über Wiesen, durch Wälder und nach einer Weile kamen wir, bei einer schönen Hütte an. Hier stärkten wir uns, mit hausgemachtem Kuchen. Nach gemütlichem Beisammensitzen, nahmen wir unsere Füße wieder in die Hände und marschierten munter zurück, in Richtung Unterkunft.


Wieder zurück von der Wanderung, ging es gleich weiter mit Spielen, in denen unser Ehrgeiz geweckt wurde und die Herausforderungen immer öfter, erfolgreich gelöst, werden konnten. Am Abend genossen wir ein leckeres Essen und ließen den Tag mit einem "brutalen" Schrubber-Fußball und mit einer gemütlichen Runde, am Lagerfeuer, ausklingen.


Ausgeschlafen und frisch gestärkt vom Frühstück, zogen wir los, um die "obere Fürstalm" zu erklimmen. Mit mehr oder weniger Schweißverlust, kamen wir an einer kleinen, sehr urigen Berghütte an. Dort konnten wir uns mit vielen leckeren Speisen stärken und mit einem "Schiwasser", den Durst löschen. Oben angekommen, zogen die Wolken weiter und wir konnten endlich, ein paar Sonnenstrahlen, genießen. Nach ein paar schönen Sonnenstunden, machten wir uns nacheinander, langsam wieder auf den Heimweg. Unten angekommen, ließen wir die letzten Tage Revue passieren und waren uns über den großen Erfolg dieser Ethiktage, am Spitzingsee, einig.


Wir möchten uns, an dieser Stelle, bei Frau Reintke, Frau Hurzlmeier und Frau Gustke, recht herzlich bedanken. Sie haben für uns den Ausflug super organisiert und uns zwei schöne, lehrreiche sowie abwechslungsreiche Tage beschert.


Kompetenzzentrum für Gesundheitsberufe - Berufsfachschule für Krankenpflege am Kreiskrankenhaus Vilsbiburg des Landkreises Landshut